Restaurant

Uns ist wichtig eine regionale und saisonale frische Küche anzubieten. Dabei richtet sich unser Angebot immer nach dem, was die Natur gerade gibt und was aktuell in besonderer Güte verfügbar ist.

In Rheinland-Pfalz darf ab Montag den 22. März die Außengastronomie (unsere Rheinterrasse) unter folgenden Auflagen öffnen:

– Die Inzidenz im Landkreis (Rhein-Hunsrück-Kreis) muss unter 100 liegen

– Es dürfen nur 5 Personen aus maximal 2 Haushalten an einem Tisch sitzen

– Der Tisch muss vorab reserviert werden

– Für jede Person muss ein tagesaktueller negativer Corona-Test vorliegen (auch Selbsttest ist gestattet)

– Die Außengastronomie hat aufgrund des verschäften Lockdowns von Gründonnerstag bis Ostermontag geschlossen.

Wir öffenen die Außengastronomie von Freitagabend bis Sonntagabend zum Mittag- oder Abendessen.
Darüber hinaus gelten die bekannten Regeln, die uns schon in 2020 begleitet haben.

Die genauen Regeln finden Sie in der 18. Corona Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

Unser Anbot für den Wohnmobil-Lunch oder das Wohnmobil-Dinner

Immer von Freitagabend bis Sonntagabend und Ostermontag.

(12 bis 14 Uhr und 18 bis 20 Uhr)

Bitte bestellen Sie vorab per Telefon. 06741-2011 und reservieren Sie Ihre Wunschuhrzeit. Wenn Sie vor Ort sind melden Sie sich und wir bringen Ihnen Ihre Bestellung ans Fahrzeug.

Nach dem Essen räumen wir wieder ab.

Natürlich können Sie Ihr Essen ebenfalls zum Mitnehmen bzw. Abholen bestellen.

 

Unser kulinarischer Kalender

Vom ersten März bis Mitte April: Kräuterstark:
frische Kräuter machen munter und Lust auf Frühling

Von Mitte April bis zum 24. Juni: Spargel und Rhabarber kulinarisch leichte Genüsse, Frühsommer auf der Landsknechtterrasse

Ab Mitte Juni bis Mitte Juli die Mittelrheinkirsche, das einheimische, rote, verführerische Früchtchen

Von Mitte Juli bis Ende September: Pfifferlinge, klein, gelb und unglaublich lecker

Ab Oktober kommen wilde Zeiten auf Sie zu. Ein Aufruf an Sie in eigener Sache: Bitte helfen Sie unseren Winzern und essen Sie besonders viel von unserem köstlichen Wildschwein, bevor das Borstentier, das es hier reichlich gibt, die Trauben im Weinberg frisst. Weil dann gibt es viel zu wenig von unserem guten Riesling! Tun Sie ein gutes Werk!!!

Ab dem ersten November ist es bei uns „Gans schön lecker“: Die Gänse von den grünen Dörther Wiesen sind aus unserer Region ganz frisch auf den Tisch. Sei es als Gänsebraten oder auch als ganze Gans im Kreise von Familie und Freunden. Da die Gans ein Wasservogel ist, liebt sie das Schwimmen und besonders unseren Spätburgunder Rotwein aus dem Bopparder Hamm. Eine delikate Kombination